Vollsperrung des Wirtschaftsweges „Zur Schnede“ zwischen Echte und Kalefeld wegen Brückenabbruch von Montag, 10.12.2018, bis Samstag, 15.6.2019


Via Niedersachsen mit den Gesellschaftern VINCI Concessions Deutschland GmbH (50%) und Meridiam

Investments SAS (50%) ist verantwortlich für die Planung, den Ausbau, die Modernisierung, den Betrieb

und die Erhaltung der BAB A7 zwischen Bockenem und Göttingen im Rahmen einer Öffentlich-Privaten-

Partnerschaft (ÖPP).

Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der BAB7 erfolgt der Neubau des Brückenbauwerks 2063 zwischen

Echte und Kalefeld. Hierzu ist

die Vollsperrung des Wirtschaftsweges zwischen Echte und Kalefeld

ab Montag, 10.12.2018, 6:00 Uhr, bis Samstag, 15.06.2019, 20:00 Uhr,

notwendig.

Umleitungsempfehlung

Für den landwirtschaftlichen Verkehr steht der nebenliegende Wirtschaftsweg zur Verfügung.

Betroffene Ortschaften

Echte, Kalefeld

Verkehrsteilnehmer/innen werden zur Stauvermeidung ausdrücklich gebeten, der beschilderten Umleitung zu folgen

und nicht etwaigen, anderslautenden Anweisungen von Navigationssystemen.

Sperrungen können 15-30 Minuten vor oder nach der in der Pressemitteilung genannten Sperrzeit

stattfinden. Aufgrund der Maßnahme kommt es zu Behinderungen, für die wir um Verständnis bitten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.