Stellenausschreibung


Stellenausschreibung

 

Bei der Gemeinde Kalefeld ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich II – Bauverwaltung-  die Vollzeitstelle einer/s Bautechnikerin/Bautechnikers –m/w/d- (Fachrichtung Hochbau) zu besetzen. Die zu besetzende Stelle ist unbefristet und nach Entgeltgruppe 9a TVöD bewertet.                              

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  • Planung und Durchführung von Umbau- und Unterhaltungsmaßnahmen an gemeindeeigenen Gebäuden und baulichen Anlagen.
  • Die technische Sachbearbeitung im kommunalen Hochbau.
  • Die Beteiligung an der Planung und Steuerung von Neubaumaßnahmen an gemeindeeigenen Gebäuden und baulichen Anlagen.
  • Ausschreibung und Vergabe von Leistungen entsprechend dem jeweils geltenden

öffentlichen Vergaberecht.

  • Die Zusammenarbeit mit Behörden und Fachdienststellen, die Erarbeitung von Beschlussvorlagen für die politischen Gremien. 

Wir suchen eine freundliche, dynamische, flexible und einsatzfreudige Persönlichkeit mit abgeschlossener Ausbildung zur Technikerin oder zum Techniker, Fachrichtung Hochbau.

Wir erwarten von Ihnen

  • Einschlägige Kenntnisse in den Bereichen Bauwesen, Bautechnik, Baurecht und Vergaberecht,
  • Selbständiges Arbeiten und kooperativer, kommunikativer sowie kundenorientierter Arbeitsstil,
  • Kenntnisse in den einschlägigen EDV-Anwendungen,
  • den Besitz der Fahrerlaubnis B. 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Die Gemeinde Kalefeld mit derzeit rd. 6.250 Einwohnern liegt mit ihren 10 Ortschaften am Westrand des Harzes in Südniedersachsen. Die Gemeinde hat ein sehr gutes Kinderbetreuungs- und Grundschulangebot, ein lebendiges Vereinsleben sowie reichhaltige Möglichkeiten für Sport, Hobby und Freizeit. Die Gemeinde liegt verkehrsgünstig direkt an der A 7. Bis nach Göttingen bzw. Goslar sind es ca. 40 km. Hannover und Braunschweig liegen ca. 80 km entfernt. Weitere Informationen sind unter www.kalefeld.de zu finden. 

Bei fachlichen Fragen können Sie sich an Herrn Bohnsack, Fachbereich II –Bauverwaltung/Ordnungswesen/Bürgerservice, Tel. 05553/2009-25, wenden. 

Sie fühlen sich angesprochen? Dann richten Sie bitte ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 26. April 2019 an 

Gemeinde Kalefeld

Bürgermeister Jens Meyer

Kleiner Hagen 4

37589 Kalefeld 

Falls eine spätere Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht wird, ist ein entsprechend großer und ausreichend frankierter Rückumschlag beizufügen. Bewerbungen ohne Rückumschlag werden nicht zurückgesandt, sondern datenschutzgerecht vernichtet.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.