Nachrücken einer Ersatzperson im Rat der Gemeinde Kalefeld


Gemeinderatswahl Kalefeld am 11.09.2016;

hier: Nachrücken einer Ersatzperson

Das Ratsmitglied Ingo Redeker, Oldenrode, hat schriftlich seinen Verzicht auf die Mitgliedschaft im Rat der Gemeinde Kalefeld erklärt. Nach dem Ergebnis der Gemeinderatswahl ist 

Frau Nina Rehmsmeier

wohnhaft in 37589 Kalefeld-Oldenrode, Berghof 2, nächste Ersatzperson nach § 38 Abs. 2 NKWG (Personenwahl) auf dem Wahlvorschlag der GRÜNEN.

Gemäß § 44 des Nieders. Kommunalwahlgesetzes (NKWG) in der zurzeit gültigen Fassung geht der freie Sitz im Rat der Gemeinde Kalefeld auf Frau Rehmsmeier über.

Die Mitgliedschaft im Rat der Gemeinde Kalefeld  beginnt gemäß § 51 des Nieders. Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) in der zurzeit gültigen Fassung mit der Feststellung des Sitzverlustes von Herrn Ingo Redeker gemäß

§ 52 NKomVG. Diese Feststellung ist vom Rat der Gemeinde Kalefeld  in seiner nächsten Sitzung, die voraussichtlich am 26.09.2019 stattfinden wird, zu treffen.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.