Vollsperrung der A7-Unterführung der B248 im Bereich Ildehausen vom 14.-16.4.2020 wegen Brückenbauarbeiten


Via Niedersachsen mit den Gesellschaftern VINCI Concessions Deutschland GmbH (50%) und Meridiam Investments SAS (50%) ist verantwortlich für die Planung, den Ausbau, die Modernisierung, den Betrieb und die Erhaltung der BAB A7 zwischen Bockenem und Göttingen im Rahmen einer Öffentlich-Privaten-Partnerschaft (ÖPP).  

Im Rahmen des sechsspurigen Ausbaus der BAB A7 ist die zeitweilige Vollsperrung der B248 zur Ausschaltung von Brückenkappen notwendig.  

Wann?

Von Dienstag, 14.4.2020, 8:00 Uhr, bis Donnerstag, 16.4.2020, 18:00 Uhr 

Wo?

B248, Autobahnunterführung der A7, bei Ildehausen 

Welche Einschränkungen? 

LKW, PKW und Fahrradfahrer können die A7 nicht queren 

Welche Umleitungsempfehlung? 

Verkehrsteilnehmer/innen aus Richtung Bad Gandersheim/Echte gelangen über die B248N/ B243 nach Ildehausen. Verkehrsteilnehmer/innen aus Ildehausen nutzen die B248 Richtung Seesen, weiter die B64 Richtung Bad Gandersheim und die 248N Richtung Echte. Zur Stauvermeidung bitten wir alle Verkehrsteilnehmer/innen, nicht den Anweisungen ihres Navigationssystems zu folgen, sondern der beschilderten Umleitungsstrecke.  

Sonstige Infos? 

Aufgrund der Maßnahme kommt es zu Behinderungen, für die wir um Verständnis bitten

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.