Sperrung der Zufahrt der Anschlussstelle Echte in Fahrtrichtung Kassel aufgrund von Brückenbauarbeiten im Zuges des Ausbaus der Richtungsfahrbahn Kassel bis voraussichtlich November 2021


Via Niedersachsen mit den Gesellschaftern VINCI Concessions Deutschland GmbH (50%) und Meridiam Investments SAS (50%) ist verantwortlich für die Planung, den Ausbau, die Modernisierung, den Betrieb und die Erhaltung der BAB A7 zwischen Bockenem und Göttingen im Rahmen einer Öffentlich-Privaten Partnerschaft (ÖPP).

Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der Bundesautobahn 7 hat mit der Umlegung des Verkehrs auf die neu gebaute Richtungsfahrbahn Hannover nun der Ausbau der Richtungsfahrbahn Kassel von Echte bis Imbshausen begonnen. Hier werden vier Brückenbauwerke erneuert, eines davon liegt unmittelbar in der Zufahrt in Richtung Kassel der Anschlussstelle Echte.

Für den Abbruch und Neubau dieses Bauwerkes ist die

Sperrung der Zufahrt der A7-Anschlussstelle Echte in Richtung Kassel bis voraussichtlich November 2021

erforderlich.

Von der Sperrung nicht betroffen ist bis auf Weiteres die Abfahrt aus Richtung Hannover.

Für die sich aus dieser Maßnahme ergebenden Einschränkungen bitten wir um Verständnis