Stellenausschreibung Gemeindearbeiter


Die Gemeinde Kalefeld sucht zum 01.08.2024 eine/n Gemeindearbeiter/in (m/w/d) für den gemeindlichen Bauhof in Dauerstellung und Vollbeschäftigung (39 Stunden/Woche). Die Eingruppierung ist nach den Bestimmungen des TVöD unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 5 TVöD -mit Aufstiegmöglichkeiten nach Entgeltgruppe 6 TVöD- vorgesehen.

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes zukunftssicheres Beschäftigungsverhältnis bei einer geregelten wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Wochenstunden.
  • die Vorzüge des öffentlichen Dienstes, wie leistungsorientierte Bezahlung, Betriebliche Altersvorsorge sowie eine tarifliche Jahressonderzahlung.

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Tiefbau/Hochbau oder Straßenbau und Erfahrungen in einem dieser Berufe sowie handwerkliches Geschick in verschiedenen Gewerken,
  • der Besitz eines Führerscheins mindestens der Klasse B, gern auch Klasse BE und T.
  • freundliches Auftreten und aufgeschlossener Umgang im unmittelbaren Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern,
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit,
  • Führen von Fahrzeugen (z.B. Bagger/Radlader) und technischen Geräten sowie zu deren Pflege- und Instandhaltung,
  • körperliche Fitness und Belastbarkeit aufgrund der Tätigkeitsanforderungen (Heben u. Tragen von Lasten).
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit auch außerhalb der Kernarbeitszeit.

Aufgabenbereiche:        

  • Grünflächenpflege einschließlich  Baum-, Gehölz- und Heckenschnittpflege- und Baumfällarbeiten,
  • Pflege und Unterhaltung gemeindeeigener Gebäude, Anlagen und Einrichtungen, wie Spielplätze, Freizeiteinrichtungen, Sportstätten etc.,
  • Anlegen und Unterhaltung von Beeten und Pflanzflächen,
  • Instandsetzung sämtlicher Gemeindestraßen und öffentlicher Verkehrsflächen, Auswechseln von Verkehrszeichen,
  • Wasserversorgung,
  • Gehweg- und Straßenreparaturen, einschließlich Pflaster- und Tiefbauarbeiten,
  • Unterstützung bei kommunalen Veranstaltungen,
  • Pflege, Instandhaltung und Wartung der Arbeitsgeräte und des Fuhrparks.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie fühlen sich angesprochen? Dann richten Sie ihre Bewerbung (mit den vollständigen Bewerbungsunterlagen –Kopien sind ausreichend-) online (bewerbung@kalefeld.de) oder per Post bitte bis zum 15.04.2024 an die:

 
Gemeinde Kalefeld
Bürgermeister Jens Meyer
Kleiner Hagen 4
37589 Kalefeld


Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert. Mit der Abgabe der Bewerbung wird das Einverständnis zur Speicherung der personenbezogenen Daten i.S.d. NDSG vorausgesetzt.

 Falls eine spätere Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht wird, ist ein entsprechend großer und ausreichend frankierter Rückumschlag beizufügen. Bewerbungen ohne Rückumschlag werden nicht zurückgesandt, sondern datenschutzgerecht vernichtet.